Top-Qualität garantiert. Dank Endkontrolle.

Grösstes Augenmerk legen wir auf einen tadellosen Finish, gegen 80% unserer Belegschaft arbeiten in diesem Bereich. Hier wird mit viel Geschick und langer Erfahrung gebügelt, gefaltet und korrigiert – auch von Hand, zum Beispiel bei anspruchsvollen Formteilen.

Das saubere Waschgut gelangt über die Aero-Sauganlage auf eine von vier modernen, computergesteuerten Mangelstrassen mit Eingabemaschine, Mangel und Faltmaschine. Programmwahl, Geschwindigkeit und Temperatur lassen sich für jede Wäscheart einstellen.

Mangelstrasse 1 bearbeitet Grossteile und bügelt pro Stunde 500 bis 600 Leintücher oder 200 bis 300 Duvets bei rund 180 Grad. Mangelstrasse 2 hat dieselbe Kapazität und bearbeitet zusätzlich auch Kleinteile wie Kissenbezüge oder Tischtücher.

In die Mangelstrassen 4 und 5 gelangen Kleinteile wie Kissenbezüge, Servietten, Läufer oder Flugwäsche.

Abgerundet wird der Finish mit der Karussellpresse. Sie bearbeitet heikles und nicht hitzresistentes Waschgut wie Headrestcovers mit Aufdrucken, spezielle Formwäsche wie Plissée-Blusen oder Wäsche mit Plastik- oder Gummiteilen.

Unser Haus verlässt nur, was höchste Ansprüche erfüllt. Entsprechend wichtig ist die akribische Qualitätskontrolle. Nicht restlos saubere Wäsche wird erneut gewaschen, defekte Mietwäsche ersetzt.

Elis (Suisse) AG
Zweigniederlassung | Oberfeldstrasse 24 | 8302 Kloten | Telefon 044 816 91 91 | prohotel@elis.com
Impressum